Unser Boot und unsere Crew

Wir sind ein kleines, dem Gardasee zugeneigtes Team  und mit einem Glastron Boot GS 209 unterwegs. Das Boot ist auf den Namen SalLy getauft. Wir sind seit vielen Jahren mit dem Gardasee verbunden und hatten unser erstes Boot bereits in den 1980-er- Jahren in Sirmione-Colombare und später in Rivoltella liegen.  Nach einer längeren Abstinenz haben wir den Bootssport am Gardasee wieder neu für uns entdeckt. Unser heutiger Heimatgasthafen ist nun seit 6 Jahren der Porto Torchio in Manerba. Unsere Crew, bestehend aus meistens 4 Mitgliedern, ist bestrebt, saubere und brauchbare Recherchenergebnisse zum Gardasee zu dokumentieren. Unser Ziel ist es nicht, dabei irgendwelche wirtschaftlichen Ergebnisse zu erzielen: - wir fahren einfach hin - wir fragen nach - fotografieren und schreiben auf. Wir machen dies aus Freude am Bootssport und hoffen, anderen Bootsfahrern vielleicht dabei helfen zu können.

 

Lange haben wir uns überlegt, wie wir unsere gewonnenen Informationen mit Anderen teilen können?  Wir haben uns dann für eine gedruckte Ausgabe unseres Ratgebers entschieden. Ganz umsonst geht es leider nicht. Wir decken mit einer Schutzgebühr von Euro 20,50.- gerade unsere Selbstkosten für Erstellung, Druck und die Bindung dieser kleinen Auflage. Wir haben uns bewusst für kleine Auflagen entschieden; dabei haben wir die Möglichkeit, neue Erkenntnisse stets Zeit nah einfliesen zu lassen und den Ratgeber somit aktuell zu halten. Wir bieten diesen Ratgeber im Eigenverlag an. Er soll wie schon beschrieben, nach wie vor eine Hilfe von Bootsfahrern für Bootsfahrer sein und auch bleiben und kein neues literarisches Werk zum Gardasee werden.

 

Wir sind uns bewusst, dass sich die Gegebenheiten am See von Tag zu Tag ändern können. Wir wissen auch, dass sich durch die teilweise amtliche Neuzuteilung von Hafenplätzen im Jahre 2018 verschiedene Plätze  in den Häfen verschoben haben und neu definiert wurden.  Wir werden auch fortan dabei sein, neue Situationen zu erkunden und diese zu dokumentieren.

 

Neue Erkenntnisse zu den Gegebenheiten am See, die noch nicht Inhalt dieses Ratgeber sind,  werden wir auf dieser Webseite eine gewisse Zeit (bis zum Ende der Saison) zur Verfügung stellen. Spätestens nach Abschluss der Saison fliesen diese dann in eine Neuauflage ein.

 

Wenn Sie selbst neue Erkenntnisse haben, die für diesen Ratgeber interessant sein könnten, dürfen Sie uns diese gerne mitteilen. Wir würden uns freuen. Benutzen Sie bitte dazu das Kontaktfeld oder schreiben sie uns an lagodigarda1@gmx.de

           Liegeplatz in Sirmione                       Pause in Casteletto                             Im Hafen von Villa                      An der Tankstelle in Sirmione

        Im Hafen von Gargnano                     Im Hafen von Portese                       Liegeplatz in Bardolino               Unser Gasthafen Porto Torchio

Wir haben auch bis jetzt bewusst keinen Blog oder ein Diskussionsforum zu unserem Ratgeber zur Verfügung gestellt. Wir kennen aus anderen Foren, dass darin sehr schnell und oft auch unkontrolliert irgend welche Beiträge eingestellt werden und alle möglichen Diskussionen geführt werden. Oft sind solche Beiträge der Sache nicht unbedingt nützlich und können mehr verwirren als helfen. Dies möchten wir Ihnen und uns ersparen. Wir möchten Sie auf dieser Webseite und in userem Ratgeber seriös über die Belange zum Bootsfahren am Gardasee informieren. Sollte es zu unseren Beiträgen irgendwelche nicht richtigen Informationen, überholte Informationen oder auch zusätzliche Hinweise geben, dürfen wir Sie bitten, uns zu kontaktieren. Bitte schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir werden dies dann, soweit relevant, sehr schnell ändern und dann auch alle anderen Bootsfahrer über  unsere Rubrik "Neue Erkenntnisse" dazu informieren.

Bei der Idee zu diesem Ratgeber und bei unseren Aufenthalten am Gardasee erfuhren wir immer freundliche Unterstützung.

Wir wurden dabei stets höflich empfangen und beraten.

Neben den vielen Anregungen zu diesem Ratgeber, erfuhren wir immer große Gastfreundschaft.

Wir wurden dabei als Freunde empfangen und köstlich versorgt.

Den dabei mitwirkenden Stellen (direkt oder indirekt) gebührt ein besonderer Dank.

Wir möchten uns aber auch bei allen Nauticas, Marinas und Hafenbetreibern bedanken,  die uns den Zugang zu ihren Anlagen zum Fotografieren möglich machten  und wo wir ausnahmslos und bereitwillig Auskünfte erhielten.

 

 

 

 

 

    Wir dürfen uns bei der Nautica Bavaria West in Manerba bedanken,

     bei der unser Boot versorgt wird und die uns mit Rat und Tat dabei unterstützt hat.

                     

 

 

 

        Ein ganz besonderer Dank gilt Arturo, Paola und Marco vom

          Hotel Zodiaco in Manerba, wo wir immer gut untergebracht sind

          und fürstlich versorgt werden.

 

 

     

 

 

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der bootskiste.de, unserem Ausrüster für das Boot,

wo wir stets kompetent und fair beraten werden.

 

 

Wir möchten uns auch bei Rosaria, Sara und Livio in Casteletto bedanken, wo wir immer als Freunde emfangen    werden.  Vorremmo anche ringraziare Rosaria, Sara e Livio a Castelletto, dove siamo sempre accolti come amici.

Das kleine familiere und freundliche Restaurant "Al Pescatore" ist ein Geheimtipp am Gardasee.

Il picollo, familiare e accogliente ristorante "Al Pescatore" è una raccomandazione sul lago di Garda.

   Wenn sie ein charmantes, kleineres Hotel am Gardasee suchen, sind sie im San Filis in Felice del Benaco

    gut untergebracht.  Die top restaurierte Villa aus dem 16-ten Jahrhundert liegt in alten Ortskern von San Felice und

   sie werden dort von Stefania freundlich empfangen. Wenn sie bisher kein Bootsfahrer waren und dennoch

    den See mit einem Boot erkunden möchten, sind sie dort richtig. Das Hotel vermietet Elektroboote, mit

    denen sie  auch als Anfänger den See umweltfreundlich befahren können. Für 2019 wird eine Lizenz erwartet,

    mit der sie dann auch in den Naturpark "Rocca di Manerba" einfahren können.