Der Wasserstand am Gardasee ist nicht nur Natur gegeben, sondern unterliegt auch zum Teil einer Regelung von Zufluss und Abfluss. So werden im Norden die Staubecken des Sarca im Trient zur Wasserentnahme geregelt. Auch der Abfluss in den Mincio wird im Venetien und der Lombardei indirekt geregelt; gerade in den Sommermonaten werden auch hier zur Bewässerung der Felder entlang des Flusses erhebliche Mengen an Wasser entnommen.

Was hat sich geändert? - was ist neu? ....

 

Wir stellen auf dieser Seite während der Saison Beiträge mit neuen Erkenntnissen zur Verfügung. Diese Beiträge sollen Sie über zusätzliche Erfahrungen, die wir während der Saison gewonnen haben und die noch nicht in unserem Ratgeber beschrieben sind, informieren. Nach Abschluss der Saison werden diese vorläufigen Kurzinformationen wieder von dieser Webseite entfernt und soweit relevant in eine neue Ausgabe eingearbeitet. Wenn Sie selbst Erkenntnisse haben oder neu gewinnen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns solche mitteilen würden. Der ganze Ratgeber ist und soll eine Informationsplattform von Bootsfahrer für Bootsfahrer sein und bleiben.

 

Erkenntnisse, die wir in 2020 oder auch in 2019 gewonnen haben, können Sie noch hier sehen; klicken Sie dazu einfach auf die Jahreszahl.  Diese Erkenntnisse flossen nun, soweit sie für den Ratgeber relevant waren, in die neue Ausgabe ein. Sie können aber hier noch zusätzliche Erkenntnisse sehen, die nicht im Ratgeber behandelt werden, Sie aber dennoch interessieren könnten.

Saison 2021

Laut Außwärtigem Amt sind die Regionen um den Gardasee nun alle wieder ein

Corona Risikogebiet. (Stand 23.10.2020)